Home Gastro ColonBroom vs. Metamucil: Der direkte Vergleich

ColonBroom vs. Metamucil: Der direkte Vergleich

Geschrieben von
Edibel Quintero, MD
|
medically-reviewed-symbol
Die Fakten wurden vom medizinischen Team ĂĽberprĂĽft
|
Gastro
•
Sep. 23
•
0 Kommentare
•
10964 Aufrufe
•
Lesezeit 16 pro

Die Nachfrage nach Ballaststoffpräparaten ist im Jahr 2021 regelrecht durch die Decke gegangen. Kein Wunder, denn sie besitzen eine ultimative Zutat, nach der sich alle Menschen und ihr Verdauungssystem sehnen – Flohsamenschalen!

Doch bevor wir in die wichtigsten Details von zwei der beliebtesten Gesundheits- und Wellness-Marken eintauchen, sollten wir einmal kurz auffrischen, warum diese Ergänzungsmittel für uns so wichtig sind:

Weil wir unter Verstopfung leiden

Magen-Darm-Probleme sind anstrengend und betreffen jedes Jahr ĂĽber 20 Millionen Deutsche. Diese Belastung kann jeden treffen und sich unterschiedlich bemerkbar machen: von Hämorrhoiden und schweren Verstopfungen bis hin zu Blähungen und Reizdarmsyndrom. 

Schmerzhafter Stuhlgang kann da noch das geringste Ăśbel sein. Komplikationen können zu Fettleibigkeit, Angstzuständen und unangenehmen Darmerkrankungen fĂĽhren. Insgesamt sind Verstopfungen ein Zeichen dafĂĽr, dass mit deiner Darmflora etwas nicht in Ordnung ist. 

Die Ursachen können völlig unterschiedlich sein. Aber es ist unbestreitbar, dass ungesunde Ernährungsweisen, Essgewohnheiten, verarbeitete Lebensmittel, Bewegungsmangel, vielleicht auch einige Allergien und Empfindlichkeiten gegenĂĽber Lebensmitteln deinem Verdauungssystem manchmal den letzten Rest geben und eine Kettenreaktion auslösen. 

Die gute Nachricht ist: Diese Bauchprobleme ziemlich häufig und normal sind, – du bist damit also nicht allein.

Es gibt eine Vielzahl von Hausmitteln sowie gesunden Alternativen und Möglichkeiten, den gestressten Darm zu heilen. Um die Symptome unerwünschter Verdauungsprobleme loszuwerden oder zu lindern, stellen viele Menschen ihre Ernährung drastisch um, heben Gewichte und treiben stundenlang Sport.

Es geht aber auch leichter, indem man einfach die tägliche Routine mit einer Extraportion Ballaststoffen verstärkt. Hier kommen Ballaststoffpräparate ins Spiel und es gibt gleich zwei Marken, die behaupten, DIE Lösung gegen Blähungen und Verstopfungen zu haben, mit der man auch seine gewĂĽnschten Körper-/Gesundheitsziele erreichen kann, indem man… gemĂĽtlich sein Geschäft auf dem stillen Ă–rtchen verrichtet!

ColonBroom und Metamucil im Vergleich

Empfehlung der Redaktion
colonbroom
ColonBroom

Jetzt ist der Gang zum stillen Ă–rtchen keine Qual mehr!

  • Gibt dir all die Vorteile der natĂĽrlichen Zutaten
  • Enthält Flohsamenschalen als Hauptzutat
  • Hilft gegen Verstopfungen
  • Gibt dir Energie und reinigt den Darm
  • Hat einen leckeren Erdbeergeschmack
  • Einfach einzunehmen, bis zu zweimal pro Tag
Unsere Bewertung:
stars
4.7

Eine engagierte Mitarbeiterin hat sich bereit erklärt, als freiwilliges “Versuchskaninchen” die Wirkung von ColonBroom und Metamucil zu testen:

colonbroom vs metamucil

“Ich habe beschlossen, diese beiden Getränke einmal auszuprobieren. Beide versuchen, sich gegenseitig zu übertreffen und behaupten, das beste Mittel für eine Darmreinigung zu sein. Hier werde ich dir meine ehrliche Bewertung geben.

Sie sollen beide sehr unterschiedlich schmecken und auch das Branding ist völlig unterschiedlich. Allerdings werden beide als ein gesundes All-in-One Getränk für den Darm angepriesen, das Verstopfungen und Blähungen bekämpft, den Körper entgiftet und überschüssige, unangenehme Wasserabfälle ausspült.

Deshalb werde ich einfach beide an unterschiedlichen Tagen trinken und mich selbst davon ĂĽberzeugen, welches besser wirkt. Dabei werde ich auch genau auf die Konsistenz achten und die Inhaltsstoffe analysieren.

Warum ich das mach? Einfach, weil ich Lust darauf habe.

Und weil ich etwas neugierig bin, was natürliche Ballaststoffpräparate so zu bieten haben.

AuĂźerdem möchte ich meinen Tag möglichst frisch und mit einem schönen Energieschub beginnen, ohne ein schweres GefĂĽhl im Magen. Ich versuche schon länger, mich so gesund wie möglich zu ernähren, allerdings ist das eine echte Challenge. Ich hätte gern ein einfaches Mittel, um morgens dieses GefĂĽhl von einem verstopften Magen loszuwerden.”

Das Ziel scheint ziemlich plausibel, oder? Wer möchte nicht einen sauberen, gesunden Darm haben? Auf die Weise kann man essen, was man will, ohne Angst vor potenziellen Risiken für seine Gesundheit haben zu müssen. Dennoch müssen viele Faktoren berücksichtigt werden, bevor man sich für ein bestimmtes Produkt entscheidet.

Um herauszufinden, ob ColonBroom und Metamucil die gewĂĽnschten Ergebnisse liefern und ob du sie ebenfalls ausprobieren solltest, haben wir bei unserem Test vier wesentliche Dinge berĂĽcksichtigt: die Inhaltsstoffe, den Geschmack, die Ergebnisse und den Preis.

ColonBroom – was ist das?

ColonBroom ist ein natĂĽrliches Hilfsmittel, das Verstopfung und Durchfall lindert. Das Nahrungsergänzungsmittel enthält hauptsächlich essenzielle Ballaststoffe und wird in Pulverform geliefert. Das Pulver kannst du einfach mit Wasser vermischen und dann direkt trinken. 

Es hilft dir dabei, Giftstoffe aus deinem Körper herauszuspülen und fördert einen regelmäßigen Stuhlgang. Dieses Produkt kann dir ebenfalls dabei helfen, Gewicht zu verlieren, den Blutzuckerspiegel zu senken, die Gesundheit der Haut zu verbessern und deine Laune zu verbessern. Einige der wichtigsten Vorteile von ColonBroom sind:

  • Entgiftung – Die komplexen Inhaltsstoffe in ColonBroom verbessern die Entgiftungsprozesse deines Körpers, indem sie den Darm reinigen und angesammelte Giftstoffe ausgeschieden werden.
  • Verbesserte Gewichtsabnahme – Der Hauptwirkstoff in ColonBroom – Flohsamenschalen – ist ein natĂĽrliches, volumenbildendes AbfĂĽhrmittel. Es verbessert die Darmflora, das Verdauungssystem und reinigt den Körper.
  • Verbesserte allgemeine Gesundheit – Die Kombination von ColonBroom mit einer darmfreundlichen Ernährung verbessert deine allgemeine Gesundheit, steigert deinen Energiepegel und kann Symptome von Blähungen reduzieren.

Flohsamenschalen als einer der Hauptbestandteile – Die Flohsamenschalen werden aus den Samen der Pflanze “Plantago ovata” gewonnen. Sie sind eine Art Ballaststoff, der Wasser absorbiert und zu einer zähflüssigen Verbindung vermischt, die bei Verstopfungen, Durchfall, Bluthochdruck und dem Gewichtsverlust hilft.

Empfehlung der Redaktion
colonbroom
ColonBroom

Jetzt ist der Gang zum stillen Ă–rtchen keine Qual mehr!

  • Gibt dir all die Vorteile der natĂĽrlichen Zutaten
  • Enthält Flohsamenschalen als Hauptzutat
  • Hilft gegen Verstopfungen
  • Gibt dir Energie und reinigt den Darm
  • Hat einen leckeren Erdbeergeschmack
  • Einfach einzunehmen, bis zu zweimal pro Tag
Unsere Bewertung:
stars
4.7

Metamucil – was ist das?

Es ist wahrscheinlich das beliebteste Ballaststoffpräparat auf dem Markt. Viele Menschen mögen es, weil es zuckerfrei ist. Metamucil ist ein volumenbildendes AbfĂĽhrmittel mit Ballaststoffen als Hauptzutat, das zur Behandlung von gelegentlichen Verstopfungen oder Unregelmäßigkeiten im Darm verwendet wird. 

Es kann auch den Cholesterinspiegel senken, wenn es zusammen mit einer cholesterin- und fettarmen Ernährung eingenommen wird. Das Wichtigste ist jedoch, dass Metamucil das Volumen des Stuhls vergrößert, wodurch der Stuhlgang regelmäßiger wird. Es reguliert aber auch den Wassergehalt des Stuhls, wodurch er weicher wird und leichter auszuscheiden ist. Genau wie ColonBroom enthält Metamucil Flohsamenschalen – ein guter Beleg fĂĽr die Wirksamkeit. 

Einige der Vorteile* von Metamucil sind:

  • Kann helfen, gelegentliche Verstopfungen zu lindern.
  • Kann Unregelmäßigkeiten im Stuhlgang reduzieren.
  • Hat cholesterinsenkende Eigenschaften, insbesondere in Verbindung mit einer cholesterin- und fettarmen Ernährung und kann das Risiko einer koronaren Herzerkrankung verringern.
  • Kann als Nahrungsergänzungsmittel fĂĽr Ballaststoffe verwendet werden.
  • Flohsamenschalen sind einer der Hauptbestandteile.

*Alle oben genannten Informationen stammen aus Produktbewertungen und offiziellen Websites der Marke.

Die Inhaltsstoffe von ColonBroom und Metamucil

Oft beginnen wir mit dem Testen eines Produkts und haben dabei nur eine Hauptzutat im Sinn. “Ah, es hat tonnenweise Vitamin C!” oder “Jede Menge EiweiĂź? Genau das, was in meiner Ernährung noch fehlt!” Dabei ist jeder Mikronährstoff wichtig fĂĽr deinen Körper. Aber auch fĂĽr Menschen mit speziellen medizinischen BedĂĽrfnissen ist es sehr wichtig, WAS GENAU man zu sich nimmt.

Kommen wir nun zum ersten Punkt, den wir beim Vergleich der beiden Produkte untersucht haben.

ColonBrooms Inhaltsstoffe

Flohsamenschalenpulver

Flohsamenschalen sind ein löslicher Ballaststoff, der im gesamten Magen-Darmsystem Wasser absorbiert und sich in eine dicke, gelartige Substanz verwandelt. Sie erhöht das Volumen und die Weiche des Stuhls und sorgt so fĂĽr einen reibungslosen Stuhlgang. Flohsamenschalen helfen nicht nur bei Verstopfungen, sondern auch bei flĂĽssigem Durchfall, Blähungen und schmerzhafter Flatulenz. 

Kurz gesagt: Flohsamenschalen sind ein sehr guter Freund des Darms, der deinen Magen im Handumdrehen zu regelmäßigem Stuhlgang anregt und dich glücklich machen wird.

Zitronensäure

Zitronensäure wird häufig in natĂĽrlichen Aromen verwendet, um ihnen einen spritzigen Geschmack zu verleihen und sie erfrischender zu machen. Sie hat auch einen positiven Einfluss auf Verstopfungen und wirkt entzĂĽndungshemmend und antioxidativ. 

Meersalz und Siliziumdioxid

Meersalz hat unbestreitbar einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit. Salz in Maßen zu konsumieren kann den Wasserhaushalt verbessern und trägt zur Hydration bei. Außerdem unterstützt es die Entgiftung der Nieren.

Und Siliziumdioxid? Vielleicht klingt es erstmal “gefährlich”, aber es handelt sich nur um einen Bestandteil des Salzes. Es dient dazu, die Substanz aufzubauen und hält das Pulver frisch, damit es nicht so schnell verfällt.

Stevia

Die meisten Produkte sind mit künstlichen Süßungsmitteln versetzt, welche möglicherweise negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben können. ColonBroom verwendet dahingegen Stevia, um den natürlichen süßen Geschmack zu erhalten. Es ist bekannt, dass Stevia die Senkung des Blutzucker- und Cholesterinspiegels fördern kann.

ColonBroom – weitere Fakten

Abgesehen von den Hauptzutaten enthält ColonBroom geringe Mengen an Calcium, Kalium und Natrium. Eine Portion bzw. 1 Messlöffel hat 20 Kalorien sowie 5 g an Ballaststoffen. Da ein Behälter 60 Portionen enthält, kannst du ColonBroom 2 Monate lang ein Mal täglich verwenden. Alternativ kannst du die Dosis auf bis zu zwei Shakes pro Tag erhöhen, was dir einen gesunden Monat mit einem gereinigten Dickdarm verschafft.

Metamucils Inhaltsstoffe

Genau wie ColonBroom besteht auch Metamucil hauptsächlich aus Flohsamenschalen

Aspartam und Yellow 6 (E110)

Aspartam und Yellow 6 (Farbstoff E110) sind umstrittene Lebensmittelzusatzstoffe. Von beiden ist bekannt, dass sie möglicherweise negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben könnten. Die wissenschaftlichen Beweise sind jedoch nicht schlüssig, weshalb bis heute keine endgültigen Schlussfolgerungen gezogen wurden. Aspartam ist ein anderes Wort für NutraSweet – das ist ein künstlicher Zucker.

Maltodextrin

In Metamucil finden wir eine weitere Zutat, die als Lebensmittelzusatzstoff verwendet wird. Das Maltodextrin wird beigefügt, um dem Produkt Viskosität/Dicke zu verleihen und so die Textur und das Gefühl im Mund zu verbessern. Das Maltodextrin hat jedoch einen hohen glykämischen Index von 85 bis 105, der bei der Einnahme zu einem starken Anstieg des Blutzuckerspiegels führt und für Diabetiker potenziell schädlich sein kann.

Sucralose

Wie wir wissen, ist Zucker einer der Auslöser für Verstopfungen. Ein zuckerhaltiges Erfrischungsgetränk pro Tag scheint da etwas widersprüchlich zu sein, wenn man eine Verstopfung bekämpfen möchte. Aber ohne zu sehr auf die Liste der Inhaltsstoffe einzugehen, ist es gut zu wissen, dass Metamucil auch zuckerfreie Varianten anbietet, die jedoch Sucralose für die Süße verwenden.

Metamucil – weitere Fakten

Abgesehen von den Hauptzutaten enthält Metamucil geringe Mengen an Eisen, Kalium und Natrium. Eine Portion bzw. 1 Messlöffel hat 15 Kalorien und 5 g an Ballaststoffen. Ein Behälter enthält 180 Portionen, d. h. du kannst es drei Monate lang zweimal pro Tag verwenden. Es ist aber auch in kleineren Packungen erhältlich.

ColonBroom vs. Metamucil – der Geschmack

Gehörst du zu Team Erdbeere oder Team Orange?

Auf den ersten Blick sehen ColonBroom und Metamucil identisch aus. 

Vermutlich wird es auch niemanden größer interessieren, wie das Pulver aussieht, da der Hauptbestandteil des Getränks Wasser ist. Man sollte ungefähr 250 ml Wasser verwenden, aber du kannst es auch gern mit mehr Wasser mischen (je mehr, desto besser, da Wasser sehr wichtig ist, um das Volumen des Stuhls zu erhöhen und ihn passierbarer zu machen). 

Nimm einen Messlöffel dieses Nahrungsergänzungsmittels und rühre es gut um, denn sonst entstehen Klumpen, die beim Trinken stören können.

Orangenlimonade = Metamucil. Der “feine Staub” mischt sich leicht und schnell mit Wasser. Es gibt keine Klumpen oder Knirschen im Mund und der Geschmack ist wie ein Hauch von einer leckeren Orangenlimonade. Allerdings ist der Geschmack nicht sehr stark. Je mehr Wasser man hinzufügt, desto fader wird der Geschmack. Aber wir sind ja schließlich hier, um die Ergebnisse zu bewerten und zu sehen, ob das Produkt funktioniert.

Köstlicher Erdbeershake = ColonBroom. Im Behälter befindet sich bereits ein versteckter Messlöffel, mit dem man die täglich benötigte Menge an Ballaststoffen abmessen kann. Das Umrühren dauert etwas länger als üblich, aber am Ende solltest du ein Getränk in einer kräftigen roten Farbe erhalten. Es gilt die gleiche Regel: mindestens 250 ml Wasser. Vielleicht wirst du etwas überrascht sein, wenn du das Getränk zum ersten Mal trinkst, – es schmeckt ab dem ersten Schluck total lecker nach Erdbeere.

Tipp: Versuche, den Smoothie so schnell wie möglich zu trinken. Die Flohsamenschalen (Ballaststoffe) reagieren schnell mit Wasser und bilden eine gelartige, schwammige Substanz. Dieser Brei sorgt fĂĽr Volumen und befeuchtet den Darm. Aber wenn du ihn zu lange stehen lässt, wird die Konsistenz zum Trinken ungeeignet und auch der Geschmack lässt nach…

Gehen wir nun zum dritten Punkt über und schauen uns an, ob ColonBroom und Metamucil tatsächlich das bewirken, was sie versprechen.

colonbroom vs metamucil comparison

Ergebnisse

Wenn wir die Verpackung von ColonBroom ĂĽberprĂĽfen, finden wir ihren Slogan:

“Natural way to help get rid of unwanted bloating.”

Auf der Metamucil-Verpackung finden wir folgende Informationen:

  • Zur Anwendung bei Erwachsenen und Heranwachsenden ab 12 Jahren
  • 56,18 % Indische Flohsamenschalen / Pulver zum Einnehmen
  • Pflanzliches Quellmittel zur Stuhlregulierung
  • Leicht zu trinken / Angenehm im Geschmack

Diese Sätze sind schwarz auf weiß auf den Behältern aufgedruckt. Aber ist es nur eine natürliche Art von Abführmittel, oder haben sie wirklich gesundheitliche Vorteile? Angeblich unterstützen Sie die Entgiftung des Körpers, die natürliche Darmreinigung, geben dir einen Energieschub, sorgen für einen erholsameren Schlaf und eignen sich sogar zum Abnehmen. Aber was davon stimmt wirklich?

Wir fassen die beiden Ergebnisse der Nahrungsergänzungsmittel zusammen, da wir mit beiden ähnliche Resultate erzielen konnten. Anschließend möchten wir uns noch den Punkten Geschmack, Konsistenz und Preis zuwenden.

In den Kundenrezensionen wird oft beschrieben, dass man erste Ergebnisse und Unterschiede beim Stuhlgang bereits nach 12 Stunden spüren kann. Die Ergebnisse können je nach Ernährungsgewohnheiten, Darmproblemen, der Flüssigkeitszufuhr oder körperlicher Aktivität unterschiedlich ausfallen. Dennoch solltest du dich zumindest erleichtert fühlen und keine Symptome von Blähungen, Verstopfungen oder Flatulenz verspüren.

Jede Umstellung deiner Ernährung fĂĽhrt zu einer Veränderung des Darmmikrobioms. Du musst etwas Geduld haben, bis sich alles angepasst hat. Ganze Populationen von Bakterien sterben ab und neue treten in den Vordergrund. 

Daher ist es normal, dass die ersten Tage etwas schwieriger sein können und du vielleicht Nebenwirkungen wie leichte Entzündungen, Magengrummeln und ein paar Blähungen verspürst. Das ist der Versuch deines Darms, sich an die zugeführte Ballaststoff-Dosis zu gewöhnen. Nach ein paar Tagen solltest du dich besser fühlen und du kannst die Tagesdosis verdoppeln, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Aber von welchen Ergebnissen sprechen wir?

Ein leichtes GefĂĽhl in der Magengegend. Eine erhöhte Aufnahme von Ballaststoffen ist unbestreitbar gut fĂĽr deinen Darm. Wenn du also konsequent Ballaststoffpräparate trinkst, wirst du eine ganz neue “Leichtigkeit” und Unbeschwertheit verspĂĽren, fast als ob du auf einer Wolke schweben wĂĽrdest. 

Regelmäßiger Stuhlgang. Es gibt kein besseres GefĂĽhl, als all die unangenehmen, ĂĽberschĂĽssigen Abfälle loszuwerden, die sich im Laufe des Tages angesammelt haben. Bei manchen dauert es 2 bis 3 Tage, andere erreichen das gewĂĽnschte Ergebnis nach ungefähr einer Woche. 

Abnehmen? Wir möchten dieses Thema einmal näher erläutern und aufklären. Ballaststoffpräparate sind nicht zum Abnehmen geeignet, also gibt es hier ein klares NEIN von uns. Viele Menschen denken, dass die „Zügelung des Appetits” die Gewichtsabnahme tatsächlich verbessern könnte. Ein paar Kilo abzunehmen ist ein netter Nebeneffekt und kommt meist automatisch, wenn man überschüssiges Wassergewicht beseitigt und Blähungen reduziert. Außerdem entleerst du dich regelmäßig von verarbeiteten Lebensmitteln, sodass dein Darm weniger überfüllt ist.

Deine Darmbakterien helfen dir beim Abnehmen, indem sie deinen Stoffwechsel unterstĂĽtzen und einen Teil der von dir gegessenen Kalorien fĂĽr sich selbst verbrauchen. Auch eine gesunde, reichhaltige Darmflora braucht halt Energie. Wenn du also die richtigen Lebensmittel isst, helfen sie dir bei der Gewichtsabnahme, indem sie einen Teil der Nahrung fĂĽr sich beanspruchen. 

Gleichzeitig sind andere Bakterien damit beschäftigt, Stärke abzubauen und Zucker zu produzieren, was dich widerstandsfähiger gegen einen Gewichtsverlust macht. Das Problem ist, dass dieses Ungleichgewicht sehr schnell außer Kontrolle geraten kann. Um das zu verhindern, brauchst du Ballaststoffpräparate, die deinem Körper alle benötigten Ballaststoffe wieder zuführen können.

Erstaunlicher Stimmungs- und Energieschub. Ballaststoffe werden dank der sogenannten Darm-Hirn-Achse mit einer Verbesserung der allgemeinen Laune in Verbindung gebracht. Da Ballaststoffe den Körper reinigen und die Darmflora wieder in den grünen Bereich bringen, wirst du feststellen, dass du dich nicht mehr so träge fühlst und auch keine Apathie oder schlechte Laune mehr hast. All diese Redewendungen von „einem schlechten Bauchgefühl” und „Schmetterlingen im Bauch” machen tatsächlich Sinn!

Verbessertes Verdauungssystem. Hier geben wir ein eindeutiges Doppel-JA! Mit diesen beiden Nahrungsergänzungsmitteln kannst du deinen Darm auf die am wenigsten schmerzhafteste Art und Weise ankurbeln. Ballaststoffe binden beim Durchgang durch den Verdauungstrakt Wasser, was die Häufigkeit und Dichte des Stuhlgangs verbessert. Dadurch sinkt das Risiko für Verdauungsstörungen deutlich. Als Ballaststoffe bezeichnet man die unverdaulichen Bestandteile der Nahrung, die sich während des Verdauungsprozesses verklumpen und andere verdauliche Stoffe sammeln, die nicht “herauskommen”.

Verbessere deine Ernährung mit diesen Tipps

Wir haben festgestellt, dass sowohl ColonBroom als auch Metamucil den gleichen Wirkmechanismus besitzen. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, ist unsere Ratschläge:

  • Trinke reichlich Wasser.
  • Erhöhe den Ballaststoffgehalt in deiner Ernährung. Beispielsweise musst du keine Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, wenn du zum FrĂĽhstĂĽck einen Burrito isst.

Sind ColonBroom und Metamucil das Geld wert?

Wir sind uns alle einig, dass der Preis eine große Rolle spielt, wenn man in seine Gesundheit investiert. Schließlich will man sein Geld nicht umsonst ausgeben, sondern ein Produkt von guter Qualität kaufen, das seine Versprechen hält.

Die Preise für Metamucil reichen von 13 bis zu 59,95 €. Da es ein riesiges Sortiment gibt, das von Gummibärchen über kleine Pulverpäckchen von 60 Teelöffeln bis zu großen Packungen mit 180 Portionen reicht, hat man hier die Qual der Wahl. Du kannst es bei beispielsweise in der Apotheke oder bei Amazon kaufen.

ColonBroom wird flaschenweise im praktischen Abo verkauft:

1-monatiger Vorrat = $52.65 / pro Flasche 

3-monatiger Vorrat = $35.99 / pro Flasche

6-monatiger Vorrat = $27.99 / pro Flasche

Für unsere Überprüfung haben wir den 1-Monats-Vorrat für $52.65 getestet. Du kannst ColonBroom auf der offiziellen Website und bei Amazon kaufen. Vielleicht fällt dir auf, dass manche Preise in US-Dollar angegeben sind. Das kommt daher, weil ColonBroom dort hergestellt wird und sehr erfolgreich ist.

Empfehlung der Redaktion
colonbroom
ColonBroom

Jetzt ist der Gang zum stillen Ă–rtchen keine Qual mehr!

  • Gibt dir all die Vorteile der natĂĽrlichen Zutaten
  • Enthält Flohsamenschalen als Hauptzutat
  • Hilft gegen Verstopfungen
  • Gibt dir Energie und reinigt den Darm
  • Hat einen leckeren Erdbeergeschmack
  • Einfach einzunehmen, bis zu zweimal pro Tag
Unsere Bewertung:
stars
4.7

Unser Fazit zu ColonBroom und Metamucil

Jeder will einen guten, frischen und produktiven Start in den Tag haben. Wenn wir allerdings unter Verstopfungen leiden, macht das keinen Spaß. Es ist also keine Schande, darüber zu sprechen. Falls es dir peinlich sein sollte, – das muss es nicht!

Wir sind nur hier, um eine ehrliche Bewertung abzugeben und klare Fakten zu geben, denn es gibt haufenweise widersprĂĽchliche Informationen im Internet.

Hier ist unser endgĂĽltiges Urteil:

Beide erfĂĽllen ihren Zweck.

Beide liefern gute Ergebnisse.

In Bezug auf die Inhaltsstoffe unterscheiden sich diese Nahrungsergänzungsmittel geringfĂĽgig voneinander. Wenn du groĂźen Wert auf den Unterschied zwischen Sucralose und Stevia oder den Geschmack legst, findest du weiter oben im Artikel mehr Infos dazu. 

ColonBroom verwendet Stevia und Erdbeer-Flavonoid; Metamucil hat einen Orangengeschmack und verwendet Sucralose (es gibt aber auch zuckerfreie Varianten). Unabhängig von den Zusatzstoffen kann man eventuell einen leicht synthetischen Beigeschmack im Abgang schmecken. 

Wenn du Probleme mit Blähungen hast oder ein frisches, gut arbeitendes Verdauungssystem haben möchtest, können diese Nahrungsergänzungsmittel nicht schaden. Sie lassen sich jederzeit anwenden, da man sie rezeptfrei kaufen kann.

Eine Sache solltest du bei Ballaststoff-Ergänzungen (und allgemein allen ballaststoffreichen Lebensmitteln!) unbedingt beachten: Man sollte sie nicht ĂĽbermäßig verwenden. 

Der Schlüssel zum Erfolg ist hier, dass du ein gutes Gleichgewicht findest. Dabei hängt alles von dir ab, denn wir sind alle unterschiedlich – unterschiedliche Geschmäcker, unterschiedliche Prioritäten und unterschiedliche Schmerzgrenzen, und das ist auch gut so.

Nimm deine Darmgesundheit selbst in die Hand und gönn dir das richtige Ergänzungsmittel!

Geschrieben von
Edibel Quintero, MD

Edibel Quintero ist seit sie ihren Abschluss 2013 an der Universität Zulia in Venezuela gemacht hat, als Ärztin tätig. Sie ist auf die Bereiche Fettleibigkeit und Ernährung, physische und postoperative Rehabilitation sowie Sportmassage spezialisiert. Sie war in verschiedenen Kliniken sowohl als Assistenzärztin als auch als medizinische Beratung tätig. Des Weiteren arbeitete sie bereits im Rehabilitationsbereich einer Elite-Fußballmannschaft. Edibel’s Ziel ist es, Menschen dabei zu helfen, einen gesünderen Lebensstil zu leben, indem sie sie über Ernährung, Sport, mentales Wohlbefinden und auch andere wichtige Lebensbereiche aufklärt. Dank dieser Aufklärung können Menschen ihre Lebensqualität in den genannten Bereichen enorm steigern und verbessern.

medically-reviewed-symbol
Die Fakten wurden vom medizinischen Team ĂĽberprĂĽft

Kommentare(0)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind markiert *

arrow-facing-top

Newsletter

NEWSLETTER

Abonniere unseren Gesundheits- und Wellness-Newsletter, sodass wir Tipps für ein gesundes Leben, News und Inspirationen für mehr Wohlbefinden mit dir teilen können.