(DE) Diet

5 Rezepte für Keto-Brot, die besser schmecken als Fertigbrot

Machst du derzeit eine Keto-Diät oder überlegst, damit anzufangen?

Mit diesen 5 fixen Rezepten für selbstgemachtes Keto-Brot lernst du die Keto-Welt auf leckere Art und Weise kennen. Wir haben dir die schnellsten und köstlichsten Keto-Rezepte in einer kleinen Sammlung zusammengestellt.

#1. Keto-Brot aus Mandelmehl

Almond bread

Mandelmehl ist bei der Keto-Diät dein bester Freund. Das milde und köstliche Mandelbrot wird dich an Bananenbrot erinnern und passt hervorragend zu herzhaften und süßen Aufstrichen oder als Beilage.

ZUTATEN

  • 1 1/4 Tassen Mandelmehl 
  • 1 Löffel Geschmackloses Molkeprotein-Pulver … oder 15g Kokosmehl
  • 1 Esslöffel Erythritol
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Weinstein
  • 1 Prise Salz
  • 6 Teelöffel Geschmolzene Butter
  • 12 Eiweiß whites
  • 1 Egg Eigelb

ZUBEREITUNG

Heize den Ofen auf 160 Grad vor.

2. Gib alle trockenen Zutaten in eine große Schüssel (außer Weinstein!).

3. Verrühre alles miteinander und stell die Schüssel beiseite.

4. Danach 12 Eiweiß und Weinstein in eine weitere große Schüssel geben (bei Raumtemperatur!).

5. Die Eier mit einem Handrührgerät schlagen, bis die Masse steif wird.

6. Der Schüssel mit den trockenen Zutaten ein Eigelb und die geschmolzene Butter hinzugeben und gut verrühren, bis alles eingearbeitet ist.

7. Die Hälfte des aufgeschlagenen Eiweißes in die Schüssel geben und mit einem Spatel vorsichtig unterheben.

8. Anschließend auch die restliche Hälfte des Eiweißes hinzugeben und vermischen.

9. Eine 8,5 x 4,5 cm große Brotform mit Backpapier auslegen und mit Backspray oder Öl bestreichen.

10. Gib den Teig in die Form und forme ihn so, dass er gut aufgeht. 

11. Bei 160 Grad für ca. 40 Minuten backen, danach mit Alufolie abdecken und für weitere 50 Minuten im Ofen lassen.

12. Danach das Keto-Brot in der Form abkühlen lassen (am besten über Nacht). 

13. Anschließend in Scheiben schneiden und genießen!

NÄHRSTOFFE PRO PORTION (16 Scheiben)

  • 107 Kalorien
  • 5.75g Eiweiß
  • 0.5g Kohlenhydrate
  • 8.5g Fett

#2. Chiasamen-Keto-Brot

Chia Bread

Ch-ch-cha-chia! Dieses ketofreundliche Brot schmeckt herrlich knusprig, ähnlich wie der “Pop” eines Mohnmuffins.

ZUTATEN

  • 4 Eier
  • 1/4 Tasse Mandelmilch oder Wasser 
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Tasse Mandelmehl 
  • 1/4 Tasse Geschmolzene Butter 
  • 2 Teelöffel Backpulver 
  • 1/2 Tasse Chia-Samen (optional)

ZUBEREITUNG

1. Alles in eine Schüssel geben und gut umrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

2. Gib die Masse in eine Backform, die mit Backpapier ausgelegt ist.

3. Backe das Brot bei 180 Grad für ca. 30 Minuten oder bis es goldbraun ist. Behalte es gut im Auge! 

NÄHRSTOFFE PRO PORTION (12 Scheiben)

  • 148 Kalorien
  • 5.0g Eiweiß
  • 2.0g Kohlenhydrate
  • 12g Fett

#3. Kokosnuss-Brot

Coconut bread

Ob als Toast oder als Beilage zu einer Keto-Mahlzeit, dieses dicke Brot hat es in sich und eine Menge nährstoffreiche Zutaten. Vorab ein Ratschlag: Vielleicht braucht es etwas mehr Flüssigkeit oder du musst eventuell ein Ei hinzufügen. 

ZUTATEN

  • 6 Eier (Raumtemperatur) 
  • 1/2 Tassen Kokosnussöl, geschmolzen und kühl
  • 3/4 Tasse Kokosmehl
  • 2 Teelöffel Pfeilwurzelpulver
  • 1/2 Teelöffel Meeressalz 
  • 1 Teelöffel Backpulver 
  • Honig

ZUBEREITUNG

1. Heize den Ofen auf 180 Grad vor.

2. Vermische in einer mittleren Schüssel, die Eier, Kokosnussöl und Honig miteinander.

3. Füge nun das Kokosmehl, Pfeilwurzelpulver, Backpulver und Salz hinzu und verrühren alles, bis ein glatter Teig entsteht.

5. Lass den Teig 5 Minuten lang ruhen.

6. Gib den Teig danach in eine gefettete Brotform.

7. Backe das Brot, bis die Oberseite goldbraun ist (ca. 35–40 Minuten).    

8. Teste ob das Brot fertig ist, indem du mit einem Zahnstocher in die Mitte stichst. Kommt er sauber heraus, ist dein Kokosbrot fertig!

NÄHRSTOFFE PRO PORTION (16 Scheiben)

  • 158 Kalorien
  • 4.8g Eiweiß
  • 6.0g Kohlenhydrate
  • 11g Fett

#4. Keto-Brot ohne Eier

Hier ist ein Brot für alle Veganer! Mit ein wenig Übung kann es leicht und fluffig sein und eine wunderbare goldene Farbe haben.

TROCKENE ZUTATEN

  • 2 1/2 Tasse blanchiertes Mandelmehl 
  • 1/2 Tasse Kokosnussmehl
  • 1/3 Tasse Flachsmehl / Leinsamenmehl
  • 40g gemahlene Flohsamenschalen
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz

FLÜSSIGE ZUTATEN

  • 30 ml Olivenöl (2 Esslöffel)
  • 10 ml Apfelessig (1 Teelöffel) 
  • 480 ml Lauwarmes Wasser 

ZUBEREITUNG

1. Heize den Ofen auf 200 Grad vor. Lege eine Brotform mit Backpapier aus und öle das Papier ordentlich ein, sodass das Brot nicht an der Form kleben bleibt. 

2. Gib alle trockenen Zutaten in eine große Rührschüssel und verrühre alles mit einem Schneebesen.

3. Füge die flüssigen Zutaten hinzu (die Reihenfolge spielt keine Rolle). Mit einem Spatel oder Löffel vermengen und den Teig mit der Hand ca. 1–2 Minuten kneten. (Hinweis: Der Teig ist anfangs sehr feucht und wird nach und nach trockener.) Nach 2 Minuten sollte der Teig fertig sein. Wenn er immer noch zu klebrig ist, gib einfach 1 TL Flohsamenschalen hinzu. Der Teig wird immer etwas feucht sein, aber er sollte überhaupt nicht an den Händen kleben bleiben.

4. Lass den Teig für ca. 10 Minuten ruhen.

5. Anschließend kannst du den Teig so formen, wie du möchtest. Heißt, wenn du ein schönes rundes Brot haben willst,  formen einen Teigzylinder, den du in eine passende Form legen kannst. Aber Achtung! Drücke die Oberseite des Brotes NICHT ein, sonst entsteht eine unschöne Kuhle. Behalte die obere runde Form bei, denn nur so entsteht ein Brotlaib, der fluffig und leicht ist.

6. Benetze deine Hände mit Wasser und massiere die Oberfläche des Brotes, um alle Löcher zu entfernen und eine glatte Oberfläche zu schaffen.

7. Backe das Brot für ca. 50–55 Minuten in der Mitte des Ofens (am besten mit Umluft).

8. Stich nach 50 Minuten mit einem Spieß in die Mitte, um zu die Konsistenz zu testen. Wenn der Spieß sauber herauskommt, ist dein Brot fertig. Wenn nicht, dann bedecke das Brot mit Alufolie und reduziere die Hitze auf 180 Grad. Backe das Brot anschließend für weitere 20–30 Minuten, bis die Mitte gar ist.

9. Hebe das Brot mit dem Backpapier aus der Form.

10. Vor dem Aufschneiden auf einem Rost abkühlen lassen (mindestens 3 Stunden).

11. Schneide das Brot in Scheiben oder lege es in einen luftdichten Behältern. Du kannst es bis zu 5 Tage im Kühlschrank oder bis zu 3 Monate im Gefrierschrank aufbewahren.

NÄHRSTOFFE PRO PORTION (16 Scheiben)

  • 138 Kalorien
  • 5.0g Eiweiß
  • 6.9g Kohlenhydrate
  • 10.1g Fett

#5. Kohlenhydratfreies Leinsamenbrot

Flaxseed bread

Dunkel, intensiv und frisch – dieses mehlfreie Brot wird dich mit einem dekadenten und nussigen Geschmack überraschen. Passt perfekt zu Hummus, Frischkäse und frischem Gemüse!

ZUTATEN

  • 2 Tassen Leinsamen 
  • 5 Eiweiß 
  • 2 ganze Eier 
  • 5 Teelöffel Leinsamenöl, Kokosnussöl oder Olivenöl
  • 1 Teelöffel Backpulver 
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 3 Päckchen Stevia

ZUBEREITUNG

1. Heize den Ofen auf 180 Grad vor.

2. Alle Zutaten in einen Küchenmixer geben.

3. Vermische alle Zutaten miteinander und gib des Teig in eine eingefettet Brotform.

4. Backe das Brot bei 180 Grad für ca. 30 Minuten.

5. Anschließend aus Form nehmen, in Scheiben schneiden und servieren. 

NÄHRSTOFFE PRO PORTION (16 Scheiben)

  • 149 Kalorien
  • 5.0g Eiweiß
  • 2.0g Kohlenhydrate
  • 9.9g Fett
Keto Cookies

Möchtest Du noch mehr Rezepte? Zum Beispiel… Keto-Kekse? Oder bist du bereit für einen eigenen Keto-Ernährungsplan, der persönlich auf dich zugeschnitten ist?

Mach das Keto-Quiz und finde heraus, wie viel Gewicht du in nur 28 Tagen verlierst.


Schau dir die Ergebnisse unser Nutzer an, die den personalisierten Keto-Ernährungsplan mindestens 28 Tage lang ausprobiert haben.

Margaret
Margaret, 40
Debra
Debra, 43
Virginia
Virginia, 47

Nimm an dem 2-minütigen Quiz teil und finde heraus, wie viel Gewicht du in 28 Tagen verlierest.

06145

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

.
0 %