Beantworte das 1-minütige Quiz und erhalte deinen eigenen personalisierten Keto Essensplan für 28 Tage Jetzt Quiz ausfüllen
(DE) Diet

Fit mit Fett? Diese Ernährungsexpertin kennt die 3 häufigsten Fehler bei der Keto-Diät

Hand aufs Herz! Um eine Diät durchzuhalten, musst du viel Blut und Wasser schwitzen. Doch es gibt eine Methode, für die du nur halb so viel Willenskraft brauchst…

Die Rede ist von der beliebten Keto-Diät. Eine kohlenhydratarme Ernährungsweise, bei der du viele fettreiche Leckereien essen darfst, während die Pfunde nur so dahinschmelzen.

Klingt verlockend? Sollte es auch, denn Keto bringt über einen längeren Zeitraum auch zahlreiche Vorteile für deine Gesundheit mit sich:

Deine Blutzuckerwerte sinken, das Immunsystem wird gestärkt und die Entzündungsparameter gehen runter. Und all das, während du mit leckerem Essen an deiner Traumfigur arbeitest. 

Wenn sich das für dich anhört, als würde irgendetwas nicht stimmen, dann solltest du die Tomaten von den Augen nehmen. Die Zeiten von Kohlsuppe und Co. sind längst vorbei…

Die Keto-Diät kann dir beim Abnehmen helfen, aber nur wenn du es richtig machst!

Denn obwohl Keto eine der leckersten und sättigensten Diäten der Welt ist, zählt sie gleichzeitig auch zu einer der anspruchsvollsten Abnehm-Methoden. Ganz ohne Orga und Planung geht es eben doch nicht. 

Lauren Weiss ist zertifizierte Ernährungsexpertin aus den USA und weiß… 

“Viele Menschen denken, sie würden sich ketogen ernähren, doch in Wahrheit machen sie das eigentlich gar nicht oder eben falsch.”

Bei der Keto-Diät ist es wichtig langfristig auf Zucker und Kohlenhydrate zu verzichten, doch dem Körper in Lichtgeschwindigkeit seine Energiequellen zu nehmen, kommt einem Schockzustand gleich. 

Wenn du nicht möchtest, dass dir die Keto-Diät auf der Nase herumtanzt, dann lies weiter. Zusammen mit unserer Ernährungsexpertin Lauren werden wir dir erklären, wie du die drei häufigsten Keto-Sünden vermeiden kannst, ohne Hungern zu müssen oder deinen Körper in einen Schockzustand zu versetzen.

Woman holding a clipboard

Fehler #1: Zu viel fettiges Essen

Eben haben wir noch erwähnt, dass du viele fettige Gerichte essen darfst und nun sollst du aufpassen. Sei uns nicht böse, aber liegt das nicht eigentlich auf der Hand?

Immerhin ist Keto nach wie vor eine Diät um Gewicht zu verlieren und keine Methode, um für einen Essens-Marathon zu trainieren. 

Doch die Realität sieht meist anders aus, weiß auch Lauren: “Gerade, weil Fett während der Keto-Diät erlaubt ist, übertreiben es viele Menschen damit und wundern sich womöglich, warum sie nicht abnehmen. Im schlimmsten Fall führt dieses Missverständnis dann zu der Annahme, dass Keto nicht funktioniert oder ungeeignet wäre.”  

Raw steaks

Fehler #1: Zu viel fettiges Essen

Eben haben wir noch erwähnt, dass du viele fettige Gerichte essen darfst und nun sollst du aufpassen. Sei uns nicht böse, aber liegt das nicht eigentlich auf der Hand?

Immerhin ist Keto nach wie vor eine Diät um Gewicht zu verlieren und keine Methode, um für einen Essens-Marathon zu trainieren. 

Doch die Realität sieht meist anders aus, weiß auch Lauren: “Gerade, weil Fett während der Keto-Diät erlaubt ist, übertreiben es viele Menschen damit und wundern sich womöglich, warum sie nicht abnehmen. Im schlimmsten Fall führt dieses Missverständnis dann zu der Annahme, dass Keto nicht funktioniert oder ungeeignet wäre.”   

Doch wir können dir sagen, das Keto doch funktioniert! Männer und Frauen auf der ganzen Welt wenden diese Ernährungsweise an und konnten wirklich beeindruckende Ergebnisse erzielen. Das beweisen nicht nur die zahlreichen Vorher-Nachher-Bilder, die du im Netz findest, sondern auch wissenschaftliche Studien zum Thema. 

Aber zurück zum Fett… 

Um wabbeligen Armen, dicken Oberschenkeln und lästigen Rettungsringen den Kampf anzusagen, steht und fällt dein Erfolg mit der Berechnung von Nährwerten bzw. der Fette in deinen Mahlzeiten. Und das klappt am besten mit einem angepassten Plan. 

“Zu Beginn der Diät kann man so viel Fett essen, wie man will. Die Kohlenhydrate können dafür ganz einfach durch Fett ersetzt werden, doch wenn sich der Gewichtsverlust verlangsamt, müssen die Fette eingeschränkt werden. Zum Beispiel durch weniger Nüsse”, sagt Keto-Expertin Lauren Weiss. 

Während du also als Keto-Einsteiger noch saftige Steaks und Nüsse in großen Mengen essen darfst, kommt irgendwann der Moment, an dem sich das Niveau steigert und du deine Ernährung anpassen musst.

Aus diesem Grund ist Keto eine sehr wissensbasierte und datenlastige Diät, in die man man sich nicht einfach völlig unwissend hineinstürzen sollte. Wenn du also ohne Vorbereitung loslegst, ist das Risiko hoch, dass du schneller zunimmst, also du Keto sagen kannst. 

Statt aber mit dem Taschenrechner alle Fettmengen pro Mahlzeit auszurechnen, kannst du es dir ziemlich leicht machen und auf ein Programm zurückgreifen, dass dir bei der Berechnung der Nährstoffe unter die Arme greift. 

Wir raten dir zu einem professionellen Plan, der zu deinem Körpertyp, deinem Alter und deinen Ernährungsvorlieben passt. Doch dazu später mehr, denn es gibt einen weiteren Grund, warum du bei der Keto-Diät keine Erfolge erzielen könntest…

Fehler #2: Aus der Ketose schummeln

Ziel der Keto-Diät ist die sogenannte “Ketose”, ein Stoffwechselzustand, der die Fettverbrennung in deinem Körper ankurbelt (und der Grund dafür, dass die Keto-Diät für Menschen allen Alters so erfolgversprechend ist). 

“Die Ketose wird ausgelöst, indem man dem Körper Fett anstelle von Kohlenhydraten zur Energiegewinnung gibt. In der Ketose beginnt der Körper dann, Ketone zu produzieren, die dabei helfen, den Appetit zu zügeln”, erklärt Lauren.

Damit die Ketone ihre Wirkung entfalten können und du auf Dauer abnehmen kannst, musst du so gut es geht versuchen, in der Ketose zu bleiben. Und das ist leichter gesagt als getan…

Ein Kuchen mit der Freundin, eine Pizza mit der Familie oder ein Kartoffelauflauf von Oma können dir einen Strick aus der Keto-Diät drehen. Neben all diesen Köstlichkeiten gönnst du dir auch sicher auch mal einen Cheat-Day, einen Schummeltag, vollgepackt mit Dingen für das schlechte Gewissen. 

Behalte also im Hinterkopf, dass du die Ketose damit brichst! 

“Man arbeitet so hart daran, in die Ketose zu kommen und mit einem Mal ist man am Wochenende schon wieder raus”, sagt Lauren. “Wenn man nur etwa zwei Tage pro Woche in der Ketose ist, macht die ganze Diät keinen Sinn und das Ziel bleibt in weiter Ferne.”

Jetzt fragst du dich sicher, wie du überhaupt wissen solltest, dass du dich in der Ketose befindest? Vollkommen zurecht. Zunächst solltest du dir jedoch die Frage stellen, ob du deine Nährstoffe auch richtig dokumentierst und ehrlich zu dir selbst bist. Wenn ja, dann sollte der Ketose nichts mehr im Weg stehen. 

Falls du jedoch bemerkst, dass du trotz korrekter Ernährung nicht abnimmst, könntest du deinen Ketonspiegel messen. Das geht ganz einfach über einen Urinstreifen aus der Apotheke oder mithilfe eines Bluttests bei deinem Arzt.

Es gibt außerdem auch spezielle Programme, die einen Ketose-Tracker enthalten, der dir mitteilt, ob deine Ketonwerte optimal zum Abnehmen sind. Du siehst,… testen geht immer, nur Schummeln ist nicht erlaubt! 

Fehler #3: Auswärts Essen

Wenn sich die Zahlen auf der Waage einfach nicht nach unten bewegen wollen, hast du vermutlich den Überblick über deine Ernährung verloren. Keine Panik, das hört sich dramatischer an als es ist. 

“Es gibt zahlreiche Gründe, aber zu den häufigsten Fehlern gehört tatsächlich das Essen in Restaurants. Dadurch verliert man einfach die Kontrolle über die Ketose”, erklärt Lauren. 

Auch hier darfst du also kein Auge zudrücken. Wenn du den Pfunden den Kampf ansagen willst, ist wirklich wichtig, dass du genau weißt, wie viel und was du tagtäglich essen darfst. Daher musst du wohl oder übel, selbst den Kochlöffel öfter schwingen.

Vegetables in frying pan

Sei dir aber sicher, dass du ab und an auch mal auswärts essen darfst. Und bevor du die Kellnerin mit Fragen wie “Ist das Keto-freundlich?” aus dem Konzept bringst, kannst du einen simplen Trick anwenden:

Werde dir bewusst, was in den Mahlzeiten enthalten ist und verfeinere auf diese Weise deine Auswahl.

Das gelingt dir am besten mit einem praktischen, vorgefertigten Programm, mit dem du die Mahlzeiten außerhalb deiner vier Wände erfassen und berechnen kannst. 

Das Programm, von dem wir reden, kombiniert all diese Tipps, hilft dir bei der Berechnung der Nährwerte und enthält sogar einen praktischen Ketose-Tracker. Mehr dazu gleich, denn ein kleines Problemchen gibt es noch…

#Zusatz: Die falschen Rezepte…

Die meisten Keto-Anfänger suchen sich vermeintlich passende Rezepte aus dem Netz und versuchen die Diät auf eigene Faust anzugehen.

Bitte mache nicht den gleichen Fehler! Nur weil du weißt, dass du Kohlenhydrate reduzieren musst, bedeutet das nicht, dass du schnell abnehmen kannst. 

Es spricht nichts gegen Rezepte aus dem Netz, das Problem ist nur, dass die Kombination unterschiedlicher Mahlzeiten zu einem Ungleichgewicht deines Nährstoffhaushalts führen können. Und hast du wirklich Lust, alle Fette mit Stift und Papier festzuhalten und auszurechnen?

Mit der Keto-Diät solltest du nicht allein loslegen, vor allem dann, wenn du die folgenden Fragen nicht beantworten kannst: 

  • Wie viele Kalorien sollte ich essen, wenn ich abnehmen möchte?
  • Wie viel Gewicht sollte ich in einer Woche verlieren?
  • Welche gesunden Lebensmittel sind Zuckerbomben?
  • Welche Lebensmittel sind zuckerfrei und trotzdem lecker?
  • Wie viel Fett sollte ich essen?
  • Wie kann ich auswärts essen, wenn ich in einer Keto-Diät stecke?

Ziemlich kompliziert, nicht wahr? Wie kannst du aber mit der Keto-Diät ohne Probleme abnehmen, ohne den Kopf in den Sand zu stecken?

Kurz & knapp: Die Keto-Diät einfach gemacht

Ohne weiter um den heißen Brei zu reden, verraten wir dir unseren Geheimtrick, damit auch du echte Abnehmerfolge mit der Keto-Diät erzielen kannst. 

Die einfachste Lösung ist ein personalisiertes Keto-Programm, mit dem du dir deinen Ernährungsplan erstellst, der genau auf dein Alter, Fitnesslevel, Gesundheit und deine Essensvorlieben angepasst ist. 

Das Programm ist weltweit führend und gehört mittlerweile zu den beliebtesten Programmen der Diät-Branche, weil es dir einen personalisierten Ansatz bietet, dich nicht hungern lässt und zudem recht preiswert ist. 

Der Plan wird präzise auf dein Wunschgewicht zugeschnitten und gibt an, wie viel und was du innerhalb von 28 Tagen essen darfst, um dein Ziel zu erreichen. 
Nimm dafür einfach an dem Quiz teil und schau dir unbedingt die Ergebnisse anderer Keto-Fans an…

Beantworte das 1-minütige Quiz und erhalte deinen eigenen personalisierten Keto Essensplan für 28 Tage

Die Ergebnisse können aufgrund persönlicher Merkmale variieren.

393265

3 Comments

  1. Danke Lauren! Ich habe die Keto-Diät letztes Jahr ausprobiert, aber ich war mir nie sicher, wie viel Fett ich essen darf. Mit dem Plan klappt es besser.

  2. Hallo, wo kann ich mich anmelden?

  3. Hui, ich bin schon aufgeregt, ich will so schnell wie möglich starten. Letztes Jahr habe ich ganz schön zugenommen und hoffe, dass ich das mit Keto wieder hinbekomme.

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

0 %